Ardagger Stift
11. - 12. Mai 2018

DAS

MOSTBIRNHAUS ARDAGGER

Hier, im Zentrum der niederösterreichischen Moststraße gelegen, bietet das MostBirnHaus ein ideales Ausflugsziel für Familien. Von der multimedialen Ausstellung über den großen Spielplatz bis hin zum God´n Haus finden sich viele Attraktionen für Jung und Alt. In der MostBirnHaus Spezerei befinden sich prämierte Top-Edelmoste von den besten Mostproduzenten im Mostviertel, die Sie bei Verkostungen jederzeit gerne genießen können. Stöbern Sie durch die größte Mostauswahl Österreichs!

Der Stadel

Der Ita-Stadel gegenüber dem Mostbirnhaus bildet das optimale Ambiente für das Musikfestival Zoa. Der hohe Raum mit viel Holz ist nicht nur ein optischer Aufputz sondern wird ob seiner Akkustik von Publikum und Künstlern gleichermaßen geschätzt.

zoa-stadl
Erlebnisausstellung „Birnenleben“

Das Leben der Birne, von der Blüte bis zum fertigen Produkt, steht bei der Erlebnisausstellung „Birnenleben“ im Mittelpunkt. Aber auch das Leben mit der Birne als Aushängeschild einer Region wird hier den BesucherInnen nähergebracht – kurzweilig und interessant.

MostBirnHaus Spezerei!

In der MostBirnHaus Spezerei geben sich die verschiedensten Charaktere der Mostszene und der Moststraße-Mitglieder die Klinke in die Hand. Bei einem Achterl Most fließen Anekdoten und Erlebnisse. Regionale Produzenten finden hier nicht nur eine Plattform zur Vermarktung ihrer Produkte, sondern nehmen an einem regen Austausch von Fachwissen untereinander teil. Um hohe Qualität und fortwährende Weiterentwicklung zu gewährleisten, werden nur geprüfte Waren und Dienstleistungen vermarktet. Die Spezerei treibt innovative Geister an und stellt deren Produkte stolz ganz nach vorne im Regal. Es ist ein Ort zum Eintauchen in die Welt der Genüsse der Mostbirne, um weiter auszuschwärmen zu Mostbaronen, Heurigen, Wirten, Hotels etc.

Im Haus der God’n

Im Mostviertel nahmen die God’nleute (Taufpaten) traditionellerweise eine wichtige Rolle im Familienleben ein. Sie standen dem Täufling in vielen Lebensfragen zur Seite und warfen ein achtsames Auge auf das Kind. Am God‘ntag wurden Bekannte und Verwandte eingeladen und es gab immer nur besonderes Geschirr, Most und Essen und vor allem: Besondere Geschichten! Auch im MostBirnHaus gibt es jetzt eine God‘n: Sie lädt die BesucherInnen zum geselligen God‘ntag in ihr kleines Häuschen ein, das nun in die Erlebnisausstellung eingebunden ist. Auf den Tisch kommt heute wie damals ein herzhaftes Schweinsbratl mit Beilagen, das auf einer geselligen Tafel mit Most und Saft verzehrt wird.

Mostbirnhaus

>> www.mostbirnhaus.at






Es war ein Vergnügen. Euer Festival ist wunderbar und vorbildhaft, euer Stadl ein heiliger Platz. Danke für Alles!

Klemens Lendl (Die Strottern)